Monica Woitas

Theaterwissenschaften

Homepage

“Aufgrund von technischen Problemen habe ich mich gegen Hybridlehre entschieden.”

“Zunächst einmal möchte ich mich sehr für die Unterstützung und ganz allgemein die Arbeit der PhiloLotsen bedanken. Allerdings habe ich mich nach der sehr guten und interessanten Einführung durch Frau Bielefeldt letztlich doch gegen eine Hybridlehre entschieden, da die technischen Anforderungen im Bereich Musiktheater nochmal andere sind als in Lektüreseminaren u.Ä.. Hinzu kamen sehr ärgerliche technische Probleme wie nicht funktionierende Lautsprecher, DVD-Player u.Ä., die erstmal bewältigt werden mussten (und immer noch müssen!). Frau Bielefeldt hat durch entsprechende Interventionen bei der Hörsaaltechnik versucht, mir zu helfen – vielen Dank auch dafür – allerdings musste ich einen der Räume dann doch wechseln, was zum Glück geklappt hat. Jetzt funktionieren immerhin die Präsenzveranstaltungen einigermaßen.  

Anstelle einer Hybridlehre biete ich Studierenden, die nicht kommen können (z.B. wegen Krankheit) erweiterte Materialien auf Moodle und alternative (asynchrone) Möglichkeiten zum Erwerb von TNs und LNs an – was auch sehr gut angenommen wird. Hybridlehre eignet sich (zumindest momentan) nicht für alle Fächer und Themen. Tut mir Leid, dass ich daher kein Zwischenfazit bieten kann, schon gar nicht lustige oder kuriose Anekdoten. Dazu war und ist die gesamte Situation leider zu angespannt. Ich habe noch nie so viel Zeit und Nerven in die Vorbereitung und Durchführung der Lehre JENSEITS der eigentlichen INHALTE investieren müssen!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.