Nikolaj Plotnikov

Slavistik

Homepage

„Ich hoffe, dass dies meine letzte Erfahrung mit der Hybrid-Lehre war“

“Ich kann leider kein positives Feedback geben. Die Mitarbeiterin war super nett und hilfsbereit, aber die Technik hat fast vollkommen versagt, so dass die Hybrid-Lehre nur nominell zustande kam. Ich hatte jede Woche eine Veranstaltung seit Beginn des WS  (mit einem Ausfall) im HGB 20. Die LAN-Verbindung ist mehrmals während der Stunde ausgefallen, so dass die Zoom-Sitzung neu gestartet werden musste.

Die Geräte von IT-Services waren allesamt kaputt, so dass meine Hilfskraft ihr eigenes Notebook für die Aufnahme der Diskussion einsetzen musste. Die erste YouTube-Übertragung des Vortrags kam nicht zustande bzw. wurde mit einer 15-minutigen Verspätung gestartet, als die meisten Zoom-Zuschauer die Konferenz verlassen haben.

Die Tonqualität der Lautsprecher im Hörsaal HGB 20 bei der Übertragung des Vortrags aus dem Zoom in den Hörsaal war katastrophal. Man konnte dem Referenten kaum folgen, die Stimme wurde verzerrt und extrem undeutlich übertragen. Dementsprechend sind die Aufnahmen der Sitzungen für den YouTube-Kanal von einer sehr niedrigen Qualität.

Ich hoffe, dass dies meine letzte Erfahrung mit der Hybrid-Lehre war und möchte sie nicht mehr wiederholen. Ich weiß, dass dies an der miserablen Technik der Uni und nicht an dem Personal der Unterstützung liegt. Aber alles in allem war dies trotz einer sehr netten Beratung und Unterstützung der Kollegin Blum ein ziemliches Desaster.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.